Mit Hilfe der Neurowissenschaften die Spieler entwickeln






Trainieren ohne das Wissen darüber,
​wie das Gehirn funktioniert, ist wie Segeln ohne Kompas
What  most of the places are working: 
  “in the Top of the Iceberg”
  1. Technique
  2. Tactic
  3. Fitness
  4. Sport Psychology
What is focused in Elite Tennis apart from the top of the iceberg? :
  •      Visuelle Koordination
  •      Unbewusstes Lernen
  •      Transfer-Übungen
  •      Parameter Bildung
  •      NLP
  •      Direkte und indirekte Methoden
  •      Mentales Training
  •      Erarbeiten von Musterabläufen
  •      Lernkanäle
  •      Muskuläres Gedächtnis

and much more: ......

  • Parameter Construction
  • NLP (Neuro Linguistic Programing) 
  • Direct & Indirect Training method
  • Induction Methods
  • Mental Training
  • Patterns
  • Learning Channels
  • Association Methods

Was ist Neurotraining?

Klingt kompliziert, aber es ist das genaue Gegenteil. Es besteht im Wesentlichen aus 2 großen Bereichen, einer ist der Bereich des Lernens und der andere ist der Trainingsbereich.
Im Bereich des Lernens, vereinfacht das Neurotraining die Lernprozesse, in dem Strategien entwickelt werden, zum Erlernen neuer Fähigkeiten. Diese neuen Fähigkeiten werden mit schon bestehenden verbunden durch Assoziation oder Relation. so können sehr große Fortschritte in kurzer Zeit erreicht werden.
Die Anwendung des  Neurotrainings im Bereich der Ausbildung bedeutet den Spieler zu 100% einzubeziehen, und zwar: im technischen, taktischen, körperlichen, kognitiven, mentalen und emotionalen Bereich. 
Dies wird durch die Organisation der Übung erreicht, indem jeder Bereich im Einklang mit dem Niveau des Spielers stimuliert wird .
Die Theorie ist breit gefächert, das Beste ist, es zu erleben.
Always innovative, always looking to improve, Always leading the way
Imagen
You can learn more about Neurotraining in www.sportneurotraining.com